Carvus Law Rechtsanwälte Abmahnung Silwa Filmvertrieb AG (Videorama): Das Beste von Vivian Schmitt 12

Silwa Filmvertrieb AG (Videorama): Abmahnungen durch Rechtsanwalt Thomas Link, Carvus Law, Köln

Es war im Herbst 2012, als mit der Kanzlei Carvus Law, Köln eine neue Abmahnkanzlei auf den Plan getreten war. Die Kanzlei Carvus Law, Köln wird betrieben von dem Inhaber, Rechtsanwalt Thomas Link. Neben Rechtsanwalt Thomas Link ist nach Angaben der Kanzlei auf ihrer eigenen Kanzleihomepage sowie auf dem Briefkopf noch Rechtsanwalt Jörg Mauthe bei der Kanzlei Carvus Law, Köln tätig. Die Kanzlei Carvus Law, Köln ist bislang in urheberrechtlichen Angelegenheiten mandatiert von der Firma Silwa Filmvertrieb AG und der Firma Puaka Video Productions GmbH. Wir wollen an dieser Stelle Carvus Law Abmahnungen im Auftrag der Silwa Filmvertrieb AG einmal näher darstellen.

Silwa Filmvertrieb AG (Videorama) Abmahnung Carvus Law, Köln: was wird mir vorgeworfen?

Die Silwa Filmvertrieb AG (Videorama) vertreibt selbst Erotikfilme und hat darüber hinaus mehrere Tochterfirmen. Ziel der Silwa Filmvertrieb AG (Videorama) ist es, Filme im Bereich Sex und Erotik sowohl auf DVD, CD als auch auf Video anzubieten. Daher werden von der Silwa Filmvertrieb AG (Videorama) beispielsweise Filme wie
Das Beste von Vivian Schmitt 12

angeboten. Wer nunmehr eine Carvus Law, Köln Abmahnung im Auftrag der Silwa Filmvertrieb AG (Videorama) in seinem Briefkasten findet, dem wird eine Urheberrechtsverletzung in Bezug auf einen Film vorgeworfen, den die Silwa Filmvertrieb AG (Videorama) auf DVD, CD oder Video anbietet. Beispielsweise geht es um den Film Das Beste von Vivian Schmitt 12.
Sie sollen - so der Vorwurf in der Abmahnung - dafür verantwortlich sein, dass ein Film wie zum Beispiel Das Beste von Vivian Schmitt 12 illegal in einer Tauschbörse verbreitet wurde. Weniger entscheidend soll sein, wer den Film Das Beste von Vivian Schmitt 12 genau über Ihren Anschluss herunter geladen hat (bzw. haben soll). Begründet wird dies u.a. mit einer recht alten Entscheidung des OLG Hamburg. Hierzu ist anzumerken, dass der BGH Ende des Jahres 2012 dieser ausufernden Haftung des Anschlussinhabers mit deutlichen Worten einen Riegel vorgeschoben hat. Neben dem - in solchen Abmahnungen üblichen! - Verweis auf die Stafbarkeit einer Urheberrechtsverletzung (hierauf kommt es der Kanzlei Carvus Law bzw. der Silwa Filmvertrieb AG (Videorama) aber wohl eher weniger an, außerdem wären hierfür weitere Voraussetzungen nötig), werden erhebliche Forderungen von Ihnen erhoben.

Silwa Filmvertrieb AG (Videorama) Abmahnung Carvus Law, Köln: was will man von mir?

Die Kanzlei Carvus Law, Köln, vertreten durch Rechtsanwalt Thomas Link fordert von Ihnen, dass Sie die - Ihnen vorgeworfene - Urheberrechtsverletzung ab sofort unterlassen und hierzu gegenüber der Silwa Filmvertrieb AG (Videorama) eine Unterlassungserklärung abgeben. Außerdem sollen Sie einen Pauschalbetrag in Höhe von
€ 1.250,00

bezahlen. Damit liegt die Kanzlei Carvus Law, Köln deutlich im oberen Bereich der Forderungen, die für vergleichbare Pornos in Abmahnungen gefordert werden. Mit Abgabe der Unterlassungserklärung sowie Zahlung des Pauschalbetrages sollen alle Ansprüche der Silwa Filmvertrieb AG (Videorama) sowie der Kanzlei Carvus Law, Köln aus der Abmahnung wegen der Ihnen vorgeworfenen Urheberrechtsverletzung an dem Film Das Beste von Vivian Schmitt 12 (oder einem anderen Film, der gerade abgemahnt wird), abgegolten sein.

Silwa Filmvertrieb AG (Videorama) Abmahnung Carvus Law, Köln: wie ist jetzt zu reagieren?

Keine Reaktion ist natürlich die falsche Reaktion. Ist die Abmahnung im Grundsatz berechtigt, kann die Kanzlei Carvus Law, Köln für die Silwa Filmvertrieb AG (Videorama) vor Gericht ziehen und eine einstweilige Verfügung gegen Sie erwirken. Dies ist für Rechtsanwalt Thomas Link als Inhaber der Kanzlei Carvus Law, Köln auch durchaus lukrativ, schließlich lässt sich hierdurch mit vergleichsweise geringem Aufwand ein hohes Anwaltshonorar erzielen. Genauso falsch kann es jedoch sein, die beigefügte Unterlassungserklärung zu unterschreiben. Denn hierdurch verpflichten Sie sich zum einen zur Zahlung von € 1.250,00. Außerdem ist diese Unterlassungserklärung auch an zahlreichen anderen Stellen (Höhe der Vertragsstrafe, Haftung für Dritte, Frist etc.) äußerst ungünstig. Und wenn über Ihren Anschluss - ob durch Sie oder Dritte - möglicherweise neben dem Film Das Beste von Vivian Schmitt 12 noch weitere Filme der Silwa Filmvertrieb AG (Videorama) heruntergeladen wurden, drohen weitere Abmahnungen der Kanzlei Carvus Law, Köln.
Gerne erstellen wir für Sie - sofern in Ihrem Einzelfall notwendig - eine geeignete Unterlassungserklärung, die weiteren Abmahnungen dieser Kanzlei vorbeugt und wehren für Sie unberechtigte Forderungen ab.


Eingestellt am 09.06.2013 von Rechtsanwalt A. Forsthoff
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)

Forsthoff Facebook Bild

Ihre Ansprechpartner

Rechtsanwalt Andreas Forsthoff und Kollegin Nina Berg

Rechtsanwalt Andreas Forsthoff