Nimrod Bockslaff Scheffen Abmahnung Profit Ltd.: Metpo (Metro)

Profit Ltd. Abmahnung durch Nimrod Bockslaff & Scheffen Rechtsanwälte

Ins Geschäft mit urheberrechtlichen Abmahnungen im Bereich Filesharing ist wieder einmal Bewegung gekommen. Anfang 2012 wurde bekannt, dass mit der Berliner Kanzlei Nimrod Bockslaff & Scheffen Rechtsanwälte eine weitere Kanzlei urheberrechtliche Abmahnungen ausspricht. Auftraggeber von Nimrod Bockslaff & Scheffen Rechtsanwälte ist u.a. die Firma Profit Ltd.. Die Firma Profit Ltd., 64 Leningradskiy Prospect, 125319 Moskau, Rußland, hatte nach unserem Kennntnisstand zuvor noch keine Abmahnungen aussprechen lassen.

Nimrod Bockslaff & Scheffen Rechtsanwälte Abmahnung Profit Ltd.: um was geht es?

Bislang ist bekannt, dass die Kanzlei Nimrod Bockslaff & Scheffen Rechtsanwälte für folgenden Film Abmahnungen verschickt:
Metpo (Metro)

Bei Metpo (Metro) handelt es sich um einen Film, der bereits vor einiger Zeit erschienen ist. Bei anderen Nimrod Rechtsanwälte Abmahnungen für andere Auftraggeber geht es um Computersimulationen.

Nimrod Bockslaff & Scheffen Rechtsanwälte Metpo (Metro) Abmahnung Profit Ltd.: was wird gefordert?

In der Abmahnung wird - wie dies bereits bei früheren Abmahnungen der Kanzlei Nimrod Bockslaff & Scheffen Rechtsanwälte der Fall war - aufgrund der Ihnen vorgeworfenen Urheberrechtsverletzung an dem Film Metpo (Metro) die Abgabe einer Unterlassungserklärung gegenüber der Profit Ltd. gefordert. Daneben wird ein Pauschalbetrag in Höhe von
€ 1100,00

gefordert.

Nimrod Bockslaff & Scheffen Rechtsanwälte Abmahnung Abmahnung Profit Ltd.: was tun?

Auch bei Nimrod Bockslaff & Scheffen Abmahnungen gilt dasselbe wie bei anderen Abmahnungen. Man sollte sich nicht vorschnell dazu bewegen lassen, die vorgefertigte Unterlassungserklärung zu unterschreiben und den geforderten Pauschalbetrag bezahlen. In aller Regel kann bei urheberrechtlichen Abmahnungen der geforderte Pauschalbetrag deutlich reduziert werden. Außerdem gilt es auch bei Abmahnungen der Kanzlei Nimrod Rechtsanwälte, weitere Abmahnungen wegen anderer Werke zu verhindern. Nimrod Rechtsanwälte haben inzwischen mehrere Auftraggeber, für die jeweils urheberrechtliche Abmahnungen ausgesprochen werden. Und alle Auftraggeber von Nimrod Rechtsanwälte haben zahlreiche Computerspiele bzw. Filme wie beispielsweise Metpo (Metro) im Repertoire. Daher drohen hier weitere Abmahnungen. Dies gilt es in erster Linie zu verhindern!
Zunächst sollte jedoch geprüft werden, ob überhaupt Ansprüche der Profit Ltd. bestehen. Gerne sind wir Ihnen hierbei behilflich. Überzogene oder nicht bestehende Forderungen weisen wir für unsere Mandanten zurück.


Eingestellt am 01.05.2013 von Rechtsanwalt A. Forsthoff
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)

Forsthoff Facebook Bild

Ihre Ansprechpartner

Rechtsanwalt Andreas Forsthoff und Kollegin Nina Berg

Rechtsanwalt Andreas Forsthoff