Abmahung Urheberrecht Filesharing

Filesharing-Abmahnungen und kein Ende?

Nachdem bereits in den letzten Jahren zahlreiche Abmahnungen von diversen Kanzleien ausgesprochen worden waren, erlebt unsere Kanzlei immer wieder neue Abmahnkanzleien, die sich den lukrativen Markt streitig machen. Der Kuch bleibt in etwa gleich groß, aber es wollen immer Köche einen Anteil davon abhaben. Es gibt alleine über 30 Kanzleien, die im Bereich Filesharing Abmahnungen aussprechen. Von manchen Kanzleien kommen dabei mehr Abmahungen, von anderen weniger.
Die Kanzlei Waldorf Frommer als größte Abmahnkanzlei hat nach unserer Einschätzung in diesem Jahr noch einen Zahn zugelegt. Dies zeigen uns zum einen die erhöhten Fallzahlen, zum anderen auch die neu von dieser Kanzlei eingestellten Anwälte. Aber auch zahlreiche andere Kanzleien wie Rasch Rechtsanwälte, Negele Zimmel Greuter Beller, We Save Your Coprights, Kornmeier & Partner, Daniel Sebastian, rka oder Schulenberg und Schenk verschicken immer wieder Abmahungen.

Thema Filesharing: wo gibt es am meisten Abmahnungen?

Am häufigsten erleben wir Abmahnungen im Bereich Musik und Film. Gerade aktuelle Filme und Musikalben werden häufig abgemahnt, da die Tauschbörsen insoweit recht eng überwacht werden. Und vielfach folgt dann die Abmahung. Was nicht außer Acht gelassen werden sollte ist der Umstand, dass zahlreiche Kanzleiei immer häufiger Folgeabmahnungen aussprechen. Immer schon gefährlich waren hier Abmahnungen wegen einzelner Musiktitel auf Samplern sowie Pornofilme. Einige Kanzleien geht inzwischen jedoch dazu über, auch bei anderen Filmen oder ganzen Musikalben Folgeabmahungen zu versenden. Auch bei Computerspielabmahnungen ist dieser Trend zu beobachten.

Abmahnung Filesharing: was tun?

Wer eine solche Abmahnung erhalten hat, sollte sich immer professionelle Hilfe suchen. Der früher in Foren zu findende Rat, die Abmahnung in den Papierkorb zu schmeissen oder aber eine modifizierte Unterlassungserklärung abzugeben und einfach nicht zahlen, hat sich inzwischen überholt.
Hier gilt es vielmehr, den finanziellen Schaden so gering wie möglich zu halten. Gerne beraten wir auch Sie, wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben.


Eingestellt am 08.11.2012 von Rechtsanwalt A. Forsthoff
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)

Forsthoff Facebook Bild

Ihre Ansprechpartner

Rechtsanwalt Andreas Forsthoff und Kollegin Nina Berg

Rechtsanwalt Andreas Forsthoff