German ODC Top 50 Official Dance Charts 14.01.2013: Abmahnung Daniel Sebastian für DigiRights

German ODC Top 50 Official Dance Charts 14.01.2013 Abmahnung Daniel Sebastian

Die Kanzlei Daniel Sebastian aus Berlin versendet seit seit längerer Zeit zahlreiche Abmahnungen an Inhaber von Internetanschlüssen. Es geht dabei um Urheberrechtsverletzungen. Die Daniel Sebastian Abmahnung geht dabei nicht an die Person, die selbst in einer Tauschbörse unterwegs war, sondern an die Person, auf die der Internetanschluss angemeldet ist. Denn nur der Anschlussinhaber kann von dem jeweligen Rechteinhaber bzw. Kanzleien wie Daniel Sebastian ermittelt werden. Einer der Auftraggeber von Rechtssanwalt ist die Firma DigiRights Administration GmbH. Für die DigiRights Administration GmbH waren bereits in der Vergangenheit zahlreiche Abmahnungen durch Rechtsanwalt Daniel Sebastian ausgesprochen worden. Nunmehr erreichen die Abmahnungen jedoch zum Teil neue Dimensionen.

Daniel Sebastian Abmahnung German ODC Top 50 Official Dance Charts 14.01.2013

Bislang bezogen sich die meisten Daniel Sebastian Abmahnungen für die DigiRights Administration GmbH auf einen oder mehrere Titel. Bei einem Titel werden dabei üblicherweise
€ 680,00

gefordert. Bei mehreren zusammengefassten Titel, wie auf den German ODC Top 50 Official Dance Charts 14.01.2013 werden oftmals auch
€ 1.800,00

gefordert. Im Jahr 2012 haben sich sich bei einigen Daniel Sebastian Abmahnungen die Forderungen nochmals kräftig. In einer aktuellen, unserer Kanzlei zur Bearbeitung vorliegenden Daniel Sebastian Abmahnung geht es um mehrere einzelne Titel aus dem Chart Container:
German ODC Top 50 Official Dance Charts 14.01.2013

Bei German ODC Top 50 Official Dance Charts 14.01.2013 geht es um insgesamt 47 Musiktitel. Sofern die Firma DigiRights die Verwertungsrechte an einem gesamten Sampler geltend macht, wird ein Pauschalbetrag in Höhe von stolzen
€ 3.600,00

oder auch sogar einmal
€ 4.800,00

gefordert. Weiter sollen Sie natürlich eine Unterlassungserklärung abgeben. In der Abmahnung wird mitgeteilt, dass alleine die Anwaltskosten für die Verfolgung der Rechtsverletzung an den Titeln auf den German ODC Top 50 Official Dance Charts 14.01.2013 € 4.160,00 betragen würden und dass zusätzlich hierzu noch erhebliche Schadensersatzforderungen im Raum stehen. Insgesamt sollen sich Zahlungsansprüche in Höhe von "deutlich über 15.000 EUR" ergeben können.

Daniel Sebastian Abmahnung German ODC Top 50 Official Dance Charts 14.01.2013: was tun?

Die Höhe der geltend gemachten Forderungen halte ich für deutlich überzogen. In der Daniel Sebastian Abmahnung wird mitgeteilt, dass sich pro Titel auf den German ODC Top 50 Official Dance Charts 14.01.2013 ein Gegenstandswert in Höhe von € 10.000,00 ergebe. Da sich auf den German ODC Top 50 Official Dance Charts 14.01.2013 mehrere Titel finden, die abgemahnt werden, soll der Gegenstandswert sich aus einer Multiplikation der Anzahl der Titel mal € 10.000,00 ergeben. Hieraus errechnen sich die mitgeteilten Anwaltskosten. (vgl. Seite 5 der Abmahnung oben). Bereits diesen Ansatz halte ich für falsch. Denn bei Verstößen gegen zahlreiche Rechte auf einem Musikträger bzw. einer Datei können die Gegenstandswert nach meiner Auffassung nicht einfach mit der Anzahl der Titel multipliziert werden. So sehen dies übrigens auch mehrere Gerichte. Selbst wenn man damit einen Gegenstandswert von beispielsweise € 50.000,00 zugrunde legen würde, würden sich "lediglich" Anwaltskosten in Höhe von € 1.379,00 ergeben. Die mit der Abmahnung weiter geltend gemachten Schadensersatzansprücbhe haben darüber hinaus zusätzlich zu den Anforderungen, die der Anspruch auf Unterlassung und Erstattung der Anwaltkosten haben, weitere Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen. Anders als der Unterlassungsanspruch bestehen in vielen Fällen keine Schadensersatzansprüche.
Mit anderen Worten: Die Daniel Sebastian Abmahnung sollte gründlich geprüft werden, bevor man die Unterlassungserklärung unterschreibt oder eine Zahlung vornimmt. Gerne helfen wir auch Ihnen nach Erhalt einer Abmahnung weiter.
Kontakt:

Hier kommt die Tracklist der German ODC Top 50 Official Dance Charts 14.01.2013:
01. Million Voices (05:57)
02. Sonnentanz (06:02)
03. Don't You Worry Child (06:46)
04. One Day Reckoning Song (Wankelmut Remix) (07:19)
05. Gangnam Style (03:40)
06. The Riddle Anthem (04:51)
07. I Follow Rivers (04:41)
08. I Cry (05:30)
09. There It Is (04:59)
10. Get Up (Rattle) (02:47)
11. Sweet Nothing (05:11)
12. She Wolf (Falling To Pieces) (04:59)
13. Levels (05:34)
14. Don't Stop The Party (03:26)
15. She Makes Me Go (04:36)
16. Just One Last Time (05:43)
17. Every Day (06:44)
18. Years (04:38)
19. Get A Life (07:11)
20. Push The Feeling On 2k12 (05:45)
21. Ma Cherie (05:00)
22. Summer Jam (04:27)
23. Whine It Up (04:38)
24. My My My (Comin Apart) 2k12 (04:32)
25. Tell Me Boy (05:46)
26. Higher Ground (05:23)
27. Single Ladies (05:30)
28. Out Of Control (04:51)
29. Broadway (06:40)
30. Fiesta (05:26)
31. Tacata (04:44)
32. Show Me Love (Michael Mind Project 2k13 Edit) (04:03)
33. Loops & Tings (05:46)
34. Antiheroes (06:06)
35. Get Up (04:55)
36. L'amour Toujours (05:34)
37. The Voice (06:16)
38. I Need A Miracle (05:19)
39. Ode To Oi (07:03)
40. Seven Nation Army (05:49)
41. Turn The Tide (05:13)
42. One Good Reason (06:19)
43. Physical Thing (05:36)
44. Oops Up (Side Your Head) (04:54)
45. Turn Me On (04:58)
46. Thru The Night (05:30)
47. Love Junkie (04:48)


Eingestellt am 19.01.2013 von Rechtsanwalt A. Forsthoff
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)

Forsthoff Facebook Bild

Ihre Ansprechpartner

Rechtsanwalt Andreas Forsthoff und Kollegin Nina Berg

Rechtsanwalt Andreas Forsthoff